Geh Stadien von Magenkrebs, Prognose von Magenkrebs 1,2,3 und 4 Stadien
Medizin online

Magenkrebsstadien

Der bösartige Tumor des Magens entwickelt sich über mehrere Jahre. Je früher es erkannt wird, desto günstiger ist der Behandlungserfolg für den Patienten. Personen mit Erkrankungen wie einem Magengeschwür oder einer chronischen Gastritis , die im Bereich des Verdauungssystems operiert wurden, sollten sich regelmäßig von einem Arzt untersuchen lassen.

Das früheste Stadium des Magenkarzinoms wird als In-situ-Karzinom (Zero-Stadium-Krebs) bezeichnet. Eine solche Diagnose bedeutet, dass bösartige Tumorzellen in der Schleimhaut des Verdauungsorgans des Patienten gefunden wurden, deren Anzahl jedoch noch recht begrenzt ist. Die Symptome dieses Krankheitsstadiums fehlen in der Regel völlig. Eine genaue Diagnose kann erst nach einer Biopsie der Magenschleimhaut gestellt werden.



Die erste Stufe von Magenkrebs

Magenkrebs im Stadium 1 bedeutet, dass der Tumor eindeutig begrenzt ist und nur die oberflächliche Epithelschicht des Organs betrifft. Eine Metastasierung in den nächstgelegenen Lymphknoten wird nicht beobachtet.

Das Stadium des Magenkarzinoms 1A impliziert das Vorhandensein eines kleinen Tumors, der sich nicht über das Organ hinaus erstreckt, Stadium 1B - das Vorhandensein eines kleinen Tumors und einer unbedeutenden Anzahl maligner Zellen in den nächstgelegenen Lymphknoten. Wenn in diesem Fall der Tumor Zeit hatte, in das Muskelgewebe des Organs hineinzuwachsen, aber immer noch keine Anzeichen einer Erkrankung in den Lymphknoten vorhanden sind, spricht man auch vom Stadium 1B.

Stadium 2 Magenkrebs

Das Magenkrebs-Stadium 2 ist ebenfalls in A und B unterteilt. Im Stadium 2A wird ein kleiner Tumor bezeichnet, der sich nicht über das Organ hinaus erstreckt, sondern bereits auf die Lymphknoten (von 3 bis 6 Knoten betroffen) oder das Vorhandensein eines Tumors, der in die Muskelschicht des Organs sprießt und sich ausbreitet an den nächsten Lymphknoten außerhalb des Magens. In seltenen Fällen breitet sich der Tumor über die Grenzen des Magens aus, während seine Lymphknoten vollkommen gesund bleiben.

Stadium 2B wird diagnostiziert, wenn sich der maligne Tumor nicht über das Organ hinaus ausbreitet, aber bereits mehr als sieben seiner Lymphknoten seine ersten Metastasen aufweisen oder der Tumor in die tiefen Schichten des Magens gesprossen ist und Metastasen in Lymphknoten hat (drei oder sechs Knoten). Eine Diagnose von Magenkrebs im Stadium 2 kann auch gestellt werden, wenn sich ein Tumor über seine Grenzen hinaus ausbreitet, mit einer primären Läsion von zwei, jedoch nicht mehr, Lymphknoten.

Stadium 3 Magenkrebs

Bei Magenkrebs im Stadium 3 breitet sich der Tumor tief in den Körper oder darüber hinaus aus. Stufe 3A bedeutet Folgendes:

  • der Tumor hat sich innerhalb der Muskelschicht der Magenwand ausgebreitet, seine Zellen befinden sich in sieben oder mehr Lymphknoten;
  • der Tumor ist durch die Wände des Organs gekeimt und liegt in seinen sechs Lymphknoten vor;
  • Der Tumor breitete sich auf das Organ aus, sproß durch das Organ und traf die nächsten beiden Lymphknoten.

In Stufe 3B:

  • bösartige Zellen befinden sich in dem den Magen umgebenden Raum und in den beiden nächsten Lymphknoten;
  • Tumorzellen in Organen und Lymphknoten, die dem Magen am nächsten liegen.

Im Stadium der Entwicklung von 3C wirkt der Tumor vollständig auf die Wände des Magens ein und wächst durch sie zu eng benachbarten Geweben, Organen und Lymphknoten dieser Gewebe und Organe.

Stadium 4 Magenkrebs

Magenkrebs im Stadium 4 gilt als unheilbar und bedeutet die Niederlage aller in der Bauchhöhle befindlichen Organe durch einen bösartigen Tumor sowie seine Metastasierung durch Blut in ferne Systeme des Körpers (Gehirn oder Knochenmark).

Es ist unmöglich zu sagen, wie lange Sie mit einer Diagnose von Magenkrebs leben können. Eine vollständige Entlastung von der Krankheit, die den Körper so wenig wie möglich schädigt, ist bei Beginn der Behandlung bei Null oder im ersten Stadium ihrer Entwicklung möglich. Die Überlebensrate der Patienten beträgt in diesem Fall fast 100%. Es ist viel schwieriger, Magenkrebs im Stadium 2 zu behandeln. Besonders ungünstig ist die Diagnose der Keimung des Tumors in den Lymphknoten, da sich der Blutfluss seiner Zellen sehr schnell im ganzen Körper ausbreiten kann. Die Behandlung der dritten Stufe des Magenkarzinoms umfasst die Entfernung des gesamten Organs sowie der vom Tumor betroffenen Lymphknoten. Zur Beseitigung einzelner Metastasen werden Chemotherapiekurse durchgeführt. Der Prozentsatz der Überlebensrate der Patienten ist signifikant reduziert. Selbst bei erfolgreicher Entfernung eines Tumors übersteigt die Lebenserwartung solcher Patienten in der Regel nicht mehr als sechs Jahre, wobei bestimmte Lebensregeln (insbesondere Ernährung) gelten.

Die weltweit führenden Krebszentren behandeln sogar das vierte Stadium eines bösartigen Magen-Tumors, das jedoch sehr teuer ist und keine Heilung garantiert. In 99% der Fälle wurde Krebs ausgelöst, was zu einem sofortigen Tod führt, der durch die Zerstörung vieler innerer Organe des Tumors und die weitere Funktionsunfähigkeit des Tumors verursacht wird. Darüber hinaus verursachen die Zerfallsprodukte des Tumors selbst eine schwere Vergiftung des menschlichen Körpers.


| 21. Mai 2013 | | 4,092 | Onkologie
Geh
  • | alexander | 31. Oktober 2015

    wenn die Chance rauskommt

Hinterlassen Sie Ihr Feedback


Milana S.: Mein Bruder mit Lungenkrebs (Raucher)verstarb während der Chemotherapie. Mittags rief er noch seine Frau an, das er gleich nachhause kommt. Er kam nicht mehr nachhause. 😮😢

Brighter: bei uns gab es trotz vierten Stadium und Metastasen bis zum Schluss keine Atemnot, und eine sehr gute Sauerstoff Sättigung, wie lässt sich das erklären.

StraightShot93: Bei meinem Vater wurde vor 2 Tagen Lungenkrebs im Endstadium diagnostiziert. Er ist erst 47. Fick dich leben fick dich fick dich fick dich fick dich einfach nur fick dich

Sabrina O.: Warum gucke ich mir das immer noch an 😭 meine Mama ist am 10.07.2018 mit mitte 50 daran gestorben... Ich liebe dich mama

Verna Ba: neue Germanische Heilkunde: Lungen-Karzinom = Todesangst-Konflikt     https://www.youtube.com/watch?v=lI-oU0EGAsY&t=598s

Lasse Holgerson: Ich bin auch Krebspatient,(Nierenzellenkarzinom) habe als Altenpfleger gearbeitet und bin auf Grund meiner Erkrankung Arbeitsunfähig,der Jobcenter Eutin,(Schleswig Holstein) ist vorbildlich zu mir.Es tut mir Leid das die Junge Frau so etwas mitmachen muß.

Fake from 2Pac: das sind alle DIE MUTTERFICKER diese ÄMTER. Auch wenn diese frau vielleicht schon starb , weis ich das sie jetzt an einem besseren ort ist , wo kein mensch ihr vorschtieften machen kann. Gott sei dank !!!!!! Alles liebe dieser frau !!!

Geh
Geh