Die Bromhexin 4 Berlin-Chemie Handbuch, Preis, Bewertungen, Analoga Sirup Bromhexin
Medizin online

Die

Bromhexin 4 Berlin-Chemie Bedienungsanleitung

Die Lösung hat eine medizinische Eigenschaft aufgrund der Fähigkeit, die viskose viskose Konsistenz in den Bronchien zu beeinflussen. Nach Gebrauch schnell verdaut, hat ausgeprägte mukolytische und schleimlösende Wirkungen. Eine halbe Stunde nach oraler Verabreichung wird es zu 99% in den Organen des Gastrointestinaltrakts resorbiert. Die Bioverfügbarkeit der Hauptkomponente liegt bei 80%. Es bindet zu 99% an Plasmaproteine. Bromhexin dringt sowohl in die Bluthirn- als auch in die Plazentaschranke ein. Der Begriff Halbwertszeit ist etwa 16 Stunden. Wenn ein Patient, dem eine Therapie mit Bromhexin verschrieben wurde, in schweren Manifestationen eine Lebererkrankung hat, kann die Halbwertszeit signifikant ansteigen.

Form der Ausgabe und Zusammensetzung

Der Wirkstoff ist Bromhexin-Hydrochlorid. Für 5 ml der Lösung beträgt seine Konzentration 4 mg pro 100 ml - 80 mg. Das Medikament wird in Form einer Lösung freigesetzt, die das Aroma von Aprikosen hat. Die Lösung hat keine Farbe, eine transparente, viskose Konsistenz. Die Zusammensetzung dieses Medikaments hat auch Hilfselemente: Propylenglykol, aromatischer Zusatz "Aprikose", gereinigtes Wasser, Sorbitol und Salzsäure in Form von 0,1 M Lösung. Die Droge wird innerhalb verwendet. Der Hersteller stellt eine Lösung von Bromhexin 4 Berlin-Chemie in 100 und 60 ml Fläschchen her. Die Flaschen sind aus dunklem Glas und in Kartons verpackt. Ein einzelner Kartonbehälter enthält 1 Flasche, Anleitung und einen Löffel für die genaue Dosierung. Die Schraubkappe der Durchstechflasche ist aus Kunststoff, hat einen Aluminiumstopfen mit einem Dichtungsgummiband. Sowohl auf dem Fläschchen als auch auf dem Sekundärkarton sind Daten über die Produktionsserie und den Zeitraum enthalten, nach dem der Erhalt der Mittel nicht erlaubt ist.

Hinweise für den Einsatz

Die wichtigsten Hinweise sind:

  • Erkrankungen der Lunge und der Bronchien sowohl bei chronischen als auch bei akuten Manifestationen;
  • Tuberkulose;
  • Bronchitis obstruktiv;
  • Lungenentzündung;
  • in der Therapie von Asthma bronchiale;
  • Tracheobronchitis;
  • zystische Fibrose;
  • Behandlung von Emphysem;
  • Bronchiektasie, Pneumokoniose.

Kontraindikationen

Bromhexin 4 Berlin-Chemie in Lösung sollte nicht in irgendwelchen Empfindlichkeitsreaktionen zu ihm oder zu Hilfskomponenten verwendet werden. Darüber hinaus verschreiben Sie dieses Mittel nicht für solche Krankheiten und Bedingungen:

  • Ulkuskrankheit, besonders im Stadium seiner Verschlimmerung;
  • Schwangerschaft im ersten Trimester;
  • Stillen.

Mit äußerster Vorsicht sollte das Medikament mit bekannten Erkrankungen der Leber und der Nieren, Blutungen im Magen-Darm-Trakt, Erkrankungen mit erhöhter Sekretion in den Bronchien und bei Kindern bis zu zwei Jahren verschrieben werden.

Dosierung und Verwaltung

Die Lösung sollte oral eingenommen werden. Bei Erwachsenen und Jugendlichen ab 14 Jahren beträgt die erforderliche Dosis dreimal täglich 2 bis 4 Messlöffel. Für diese Gruppe von Menschen beträgt die Dosis von Bromhexin pro Tag 24 bis 48 mg.

Bei Kindern, deren Körpergewicht nicht mehr als 50 kg beträgt und deren Alter von 6 bis 14 Jahren variiert, beträgt die empfohlene Dosierung 1 bis 2 Messlöffel dreimal pro 24 Stunden (12 bis 24 mg Wirkstoff pro Tag).

Bei kleinen Patienten bis 6 Jahren wird dreimal täglich ein Messlöffel verordnet (12 mg Bromhexin).

Um die sekretolytische Wirkung auf den Körper parallel zu verstärken, wird zusätzlich ein erhöhter Wasserhaushalt vorgeschrieben.

Bromhexin 4 Berlin-Chemie kann nicht länger als 5 Tage ohne Rücksprache mit einem Arzt eingenommen werden.

Nebenwirkungen

Bei der Behandlung von Bromhexin besteht die Möglichkeit, dyspeptische Zustände zu entwickeln. Manchmal gibt es ein Gefühl von Übelkeit, Exazerbation von Magengeschwüren, es gibt Episoden von Erbrechen.

Es gab seltene Fälle von allergischen Manifestationen in Form von Ödemen, Ausschlägen auf der Haut und einer laufenden Nase. Individuelle Reaktionen mit Fieber, Schüttelfrost, Kopfschmerzen, plötzlichem Schwindel, anaphylaktischem Schock wurden aufgezeichnet. Im Blutbild kann der Transaminasenspiegel ansteigen. Bei Patienten mit Lebererkrankungen ist es wichtig, die Blutbiochemie zu beobachten, insbesondere wenn ein langer kurativer Verlauf erforderlich ist.

Bei Patienten, die Sorbitol oder Fructose nicht vertragen, ist es sehr wahrscheinlich, dass sich Übelkeit mit Erbrechen, Durchfall und hypoglykämischen Reaktionen entwickelt. Manchmal ändern sich die biochemischen Parameter des Blutes.

Im Falle von unerwünschten Ereignissen ist es notwendig, die Einnahme sofort abzubrechen und den behandelnden Arzt zu kontaktieren, um die Behandlungsstrategie zu ändern.


Spezielle Anweisungen

Bei der Verwendung des Arzneimittels ist es äußerst wichtig, eine erhöhte Menge an Flüssigkeit zu nehmen, was sich günstig auf die Sekretionsaktivität von Bromhexin auswirkt, dh die Expektorans-Kapazität verbessert.

Wenn der Patient wahrscheinlich bronchiale motorische Störungen entwickelt oder Sputum in großen Mengen akkumuliert, sollte eine Bromhexintherapie wegen der Möglichkeit einer verzögerten Sputumausscheidung mit erhöhter Vorsicht durchgeführt werden.

In der Pädiatrie wird die Behandlung mit diesen Medikamenten für Patienten unter 2 Jahren streng ärztlich überwacht. Die Zubereitung enthält Propylenglykol. Diese Substanz kann Symptome verursachen, die für die Symptome der Alkoholaufnahme charakteristisch sind. Die Aufnahme von Mitteln für diese Altersgruppe wird nicht empfohlen.

Wichtige Information für Patienten mit Diabetes mellitus in der Anamnese: 1 Gramm der Arzneimittellösung (in 5 Millilitern) enthält 2 Gramm Sorbit (entsprechend 0,5 g Fruktose) - das entspricht 0,17 Broteinheiten.

Der Begriff Halb-Elimination des Hauptwirkstoffes aus dem Körper des Patienten kann sich bei Problemen mit dem Harnsystem nach oben verändern. Bei solchen Patienten verringert oder verlängert die Dosis von Bromhexin die Lücken zwischen der empfohlenen Häufigkeit der Aufnahme.

Bei einer Vielzahl von Lebererkrankungen wird die Ernennung von Bromhexin 4 Berlin-Chemie mit erhöhter Vorsicht durchgeführt. Wenn Sie einen langen Kurs benötigen, dann regelmäßig überwachtes Blut. Manchmal müssen Sie die Dosis oder Häufigkeit der Einnahme des Medikaments anpassen.

Eine Intoleranz gegen Fructose erlaubt nicht die Ernennung von Bromhexin in Form einer Lösung.

Sorbitol, das ein Teil von Sorbitol ist, verursacht manchmal eine ausgeprägte abführende Wirkung.

Bromhexin dringt leicht in die Milch von stillenden Frauen ein. Wenn die Laktation nicht akzeptabel ist.

Während der Schwangerschaft liegen keine Daten zur Anwendung vor. Sie können Bromhexin-Therapie im ersten Trimester nicht verschreiben. In anderen Perioden wird das Risiko-Nutzen-Verhältnis sorgfältig geschätzt.

Bromhexin 4 Berliner-Chemie-Analoga

Im Verkauf finden Sie das Medikament Bromhexin in Lösung, hergestellt von vielen Pharmaunternehmen. Die Dosierung der Hauptkomponente sollte berücksichtigt werden. Der Ersatz dieses Medikaments wird vom behandelnden Arzt durchgeführt.

Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Lagerung

Besondere Lagerungsbedingungen Bromhexin 4 Berlin-Chemie benötigt keine Lösung. Muss im Fabrikbehälter ausschließlich von Kindern aufbewahrt werden, vorzugsweise bei Temperaturwerten von nicht mehr als 25 Grad. Der Begriff Lagerung ist 3 Jahre. Wenn die Therapie begonnen wurde und die Integrität der Ampulle hergestellt wurde, kann ihr Inhalt für 3 Monate gelagert werden. Nach Ablauf dieser Zeit ist der Eintritt nicht erlaubt. Aus Apotheken wird das Medikament ohne Rezept abgegeben.

Schätzen Sie Bromgeksin 4 Berlin-Chemie auf einer 5-Punkte-Skala ab:
1 звезда2 звезды3 звезды4 звезды5 звезд (Stimmen: 1 , Durchschnittliche Bewertung 4.00 von 5)


Bewertungen über das Medikament Bromhexin 4 Berlin-Chemie:

Die
Hinterlasse dein Feedback
    Die
    Die