Geh Weißdorn-Tinktur: Gebrauchsanweisungen, Preis, Bewertungen, Analoga
Medizin online

Geh

Weißdorn Tinktur Gebrauchsanweisung

Die Weißdorn-Tinktur bezieht sich auf die pharmakologische Gruppe von Medikamenten, die in der Kardiologie verwendet werden. Es hat auch eine beruhigende (beruhigende) Wirkung auf das zentrale Nervensystem. Es wird bei verschiedenen Herz-Kreislauf-Erkrankungen eingesetzt.

Form und Zusammensetzung freigeben

Die Droge ist eine Alkoholtinktur aus Weißdornfrüchten (Fructus Crataegi). Tinktur enthält Frucht- und 70% ige Alkohollösung im Verhältnis 1:10. Dieses Arzneimittel enthält keine anderen Hilfskomponenten. Erhältlich Weißdorn-Tinktur in einer dunklen Glasflasche mit einem Volumen von 25 ml. Es ist eine klare gelbe oder orange Flüssigkeit. Eine Kartonpackung enthält eine Flasche Tinktur und Anweisungen zur Verwendung des Arzneimittels.

Pharmakologische Wirkung

Die pharmakologische Wirkung des Arzneimittels liefert eine Reihe organischer Substanzen, die aus Weißdornfrüchten in einer Alkoholtinktur gewonnen werden. Die Hauptverbindungen dieser Verbindungen sind Flavonoide, Cholin, Alkaloide, Acetylcholin, Tannine, Terpensäuren, Phytosterole. Diese Substanzen haben eine Reihe von therapeutischen Wirkungen auf den menschlichen Körper, darunter:

  • Erhöhter Blutfluss in den Herzkranzgefäßen (arteriellen Gefäßen des Herzens), wodurch die Trophizität (Ernährung) und die Sauerstoffversorgung (Oxygenierung) verbessert werden.
  • Verbesserung der Durchblutung in den arteriellen Gefäßen des Gehirns.
  • Verringerung der Erregbarkeit des Herzmuskels.
  • Myokardempfindlichkeit gegenüber Herzglykosiden.

Aufgrund dieser pharmakologischen Wirkungen verbessert das Medikament die funktionelle Aktivität des Herzens. In Bezug auf das Zentralnervensystem und die Großhirnrinde wirkt es leicht sedativ (sedativ).

Nach der Einnahme werden die Bestandteile des Arzneimittels aus dem Lumen des Magens und des Dünndarms in das Blut aufgenommen. Die therapeutische Dosis wird innerhalb von 30 Minuten nach der Verabreichung erreicht. Gleichzeitig kommt der therapeutische Effekt.

Indikationen zur Verwendung

Die Verwendung von Weißdorn-Tinktur ist bei verschiedenen Erkrankungen des Herz-Kreislaufsystems, insbesondere bei solchen Erkrankungen, angezeigt:

  • Die koronare Herzkrankheit ist eine unzureichende Durchblutung des Herzmuskels (Herzmuskels), häufig aufgrund atherosklerotischer Läsionen der Koronargefäße (Verschiebung des Cholesterins in Form atherosklerotischer Plaques in den Gefäßwänden).
  • Bei der Behandlung von Bluthochdruck kommt es zu einem längeren Anstieg des systemischen arteriellen Drucks, der zu Krämpfen der koronaren und arteriellen Gefäße des Gehirns führt.
  • Neurozirkulatorische (vegetativ-vaskuläre) Dystonie ist eine Funktionsstörung der Innervation der arteriellen Gefäße, begleitet von Schwankungen des systemischen arteriellen Blutdrucks und einer Verschlechterung des Blutkreislaufs im Herzen und im Gehirn.
  • Bei der komplexen Therapie von Rhythmusstörungen und Herzfrequenz (Arrhythmie) von leichter bis mäßiger Schwere.

Weißdorn-Tinktur kann auch als Beruhigungsmittel (Beruhigungsmittel) bei starkem Stress, Angstzuständen und Schlaflosigkeit eingesetzt werden.

Gegenanzeigen

Die Verwendung von Weißdorn-Tinktur ist bei solchen physiologischen und pathologischen Zuständen des Körpers kontraindiziert:

  • Individuelle Intoleranz oder Überempfindlichkeit gegen die Bestandteile von Weißdornfrüchten.
  • Kinder bis zu 12 Jahre alt, da eine zuverlässige Abwesenheit der negativen Wirkung des Arzneimittels auf den Kinderkörper nicht nachgewiesen ist.

Wenn es notwendig ist, das Medikament für schwangere oder stillende Frauen zu verwenden, sollten Sie einen Arzt aufsuchen. Wenn keine Gegenanzeigen vorliegen, vergewissern Sie sich vor der Anwendung des Arzneimittels.


Dosierung und Verabreichung

Weißdorn-Tinktur wird oral nach einer Mahlzeit eingenommen. Typischerweise werden 20 bis 30 Tropfen des Arzneimittels in 100 ml Wasser (1/2 Tasse) gelöst, die resultierende Mischung wird getrunken. Bei der komplexen Behandlung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen wird das Medikament 2-3 mal täglich 20-30 Tropfen eingenommen. Die Dauer des Arzneimittels wird durch Verbesserung des Zustands und Verringerung der Schwere der Symptome der wichtigsten kardiovaskulären Pathologie bestimmt.

Nebenwirkungen

Die Akzeptanz von Weißdorn-Tinktur in der empfohlenen therapeutischen Dosis kann manchmal die Entwicklung von Nebenwirkungen verursachen, die Folgendes umfassen:

  • Schläfrigkeit, verlangsamende Reaktionen des zentralen Nervensystems.
  • Reduzierter systemischer Blutdruck (Hypotonie).
  • Allergische Hautreaktionen in Form von Hautausschlag und Juckreiz. In seltenen Fällen kann es zu Nesselausschlag kommen (charakteristischer Ausschlag und Schwellung der Haut, ähnlich einer Brennnesselverbrennung).

Bei Nebenwirkungen sollte das Medikament abgesetzt werden und ärztliche Hilfe in Anspruch nehmen.

Besondere Anweisungen

Bevor Sie mit der Einnahme von Weißdorn-Tinktur beginnen, sollten Sie die Anweisungen sorgfältig lesen und einige spezielle Anweisungen beachten. Dazu gehören:

  • Es wird nicht empfohlen, die Tinktur während der Mahlzeiten einzunehmen, da die Wechselwirkung der Bestandteile des Arzneimittels mit der Nahrung möglich ist.
  • Für schwangere oder stillende Frauen kann Weißdorn-Tinktur nur nach Konsultation eines Arztes und unter ärztlicher Aufsicht eingenommen werden, vorausgesetzt, der erwartete Nutzen für die Mutter überwiegt das potenzielle Risiko für den Fötus.
  • Das Medikament verbessert die pharmakologische Wirkung von Herzglykosiden, so dass deren gleichzeitige Anwendung nicht empfohlen wird.
  • Die Weißdorn-Tinktur verringert die Konzentration der Aufmerksamkeit und die Geschwindigkeit der psychomotorischen Reaktionen. Daher ist während der Verwendung des Arzneimittels die Aktivität ausgeschlossen, die mit einer erhöhten Aufmerksamkeit und Geschwindigkeit von psychomotorischen Reaktionen verbunden ist.

Im Apothekennetzwerk wird Weißdorn-Tinktur ohne Rezept verkauft. Bei Fragen oder Zweifeln bezüglich der Verwendung des Arzneimittels sollten Sie Ihren Arzt konsultieren.


Überdosis

Wenn die empfohlene therapeutische Dosis der Weißdorn-Tinktur überschritten wird, entwickelt sich eine Bradykardie (Abnahme der Herzfrequenz), Schläfrigkeit und eine Abnahme des systemischen arteriellen Drucks. In diesem Fall wird das Medikament vorübergehend gestoppt. Bei einer geringfügigen Dosierung werden keine speziellen Entgiftungsmaßnahmen durchgeführt. Bei einer signifikanten Dosisüberschreitung werden Magen- und Darmspülung sowie eine symptomatische Therapie durchgeführt.

Analoga der Weißdorntinktur

Laut Wirkstoff ist der Wirkstoff Karegus ein Analogon der Weißdorntinktur.

Aufbewahrungsbedingungen

Die Haltbarkeit der Weißdorn-Tinktur beträgt seit ihrer Herstellung 4 Jahre. Bewahren Sie das Arzneimittel an einem dunklen Ort auf, außerhalb der Reichweite von Kindern bei einer Lufttemperatur von nicht mehr als + 25 ° C.

Tinktur Weißdornpreis

Weißdorn Tinktur 25ml Flasche - 10-20 Rubel.

Bewerten Sie Weißdorn-Tinktur auf einer 5-Punkte-Skala:
1 звезда2 звезды3 звезды4 звезды5 звезд (Stimmen: 1 , durchschnittliche Bewertung 3.00 von 5)


Rezensionen von Hawthorn Tincture:

Geh
Hinterlassen Sie Ihr Feedback
    Geh
    Geh