Geh : Gebrauchsanweisungen, Preis, Bewertungen, Analoga von Tabletten Bisacodyl
Medizin online

Geh

Gebrauchsanweisung für Bisacodyl-Tabletten

Gebrauchsanweisung für Bisacodyl-Tabletten

Bisacodil ist ein Medikament aus der Gruppe der Kontaktabführmittel, dessen Wirkmechanismus auf der direkten Wirkung des Medikaments auf die Darmschleimhaut beruht.

Die Hauptkomponente des Arzneimittels ist Bisacodyl. Es ist ein Derivat von Diphenylmethan. Die Wirkung des Arzneimittels entwickelt sich aufgrund der Wirkung der Substanz auf die Rezeptoren der Darmschleimhaut, was sich in einer Erhöhung der Schleimsekretion, einer Beschleunigung und einer erhöhten Darmbeweglichkeit äußert.

Die Darmentleerung beginnt 6-10 Stunden nach der Einnahme des Arzneimittels aufgrund der Einnahme der Tablettenform. Wenn ein Effekt auftritt, können ein oder zwei Stuhlgänge auftreten.

Form und Zusammensetzung freigeben

Bisacodil ist als magensaftresistente Tabletten erhältlich.

Es beinhaltet:

  • Bisacodil - 5 mg;
  • verschiedene Hilfsstoffe.

Das Medikament gehört zu Abführmitteln, wird aus chemischen Rohstoffen hergestellt und in nicht verschreibungspflichtiger Form abgegeben.

Indikationen zur Verwendung

Indikationen für die Anwendung Bisacodil - ist:

  • Verstopfung, die durch Hypotonie und niedrige Peristaltik des Dickdarms bei älteren Menschen in der postoperativen oder postpartalen Periode während einer Diät verursacht wird;
  • Anpassung der Darmentleerung für Hämorrhoiden, Entzündung des Rektums, Fissuren der Anal- und Perianalregion;
  • Vorbereitung auf die Operation;
  • Darmstudien mit instrumentellen oder endoskopischen Mitteln;
  • Verletzung des Akts der Defäkation unbekannter Ätiologie.

Gegenanzeigen

  • Überempfindlichkeitsreaktionen gegenüber dem Wirkstoff oder den Hilfsstoffen des Arzneimittels;
  • Darmverschluss;
  • Hernie;
  • akute entzündliche Prozesse der Bauchorgane;
  • Schmerzen im Unterleib;
  • Peritonitis (Entzündung des Peritoneums);
  • gastrointestinale Blutungen;
  • Gebärmutterblutung;
  • akute und chronische Zystitis ;
  • Verstopfung begleitet von Krämpfen;
  • akute rektale Entzündung;
  • akute Hämorrhoiden ;
  • Verletzung des Wasser- und Elektrolythaushaltes.
  • Polyposis oder Darmkrebs;
  • Kinder unter 2 Jahren.

Einschränkungen bei der Verwendung des Arzneimittels sind Leber- oder Nierenfunktionsstörungen, Verdacht auf entzündliche Erkrankungen des Verdauungstraktes während der Schwangerschaft oder Stillzeit.

Methode der Verwendung

Die Tabletten werden innen eingenommen. Es wird empfohlen, vor dem Schlafengehen eine halbe Stunde vor dem Frühstück einzunehmen.

Kinder von 2 bis 7 Jahren geben einmalig 1 Tablette, von 8 bis 14 - 1-2 Tabletten, Kinder über 14 Jahren können je nach Darmreaktion auf das Arzneimittel 1 bis 3 Tabletten einnehmen.

Vor Diagnoseverfahren oder Operationen zur Reinigung des Darms 2-4 Tabletten nachts und morgens 2 einnehmen.


Nebenwirkungen

  • Darmkolik;
  • Reizung oder Entzündung des Rektums;
  • Übelkeit, Schmerzen im Unterleib;
  • Völlegefühl, schweres Gefühl und Blähungen;
  • selten ein Stuhl mit Schleim.

Bei längerem Gebrauch des Medikaments entwickelt sich eine Abhängigkeit des Darms vom Medikament, begleitet von Atonie, sowie Dehydratisierung des Körpers mit Elektrolytstörungen.

Besondere Anweisungen und Arzneimittelwechselwirkungen

  • Bisacodil ist nicht für die langfristige Behandlung von Verstopfung geeignet.
  • Es wird nicht empfohlen, das Medikament zusammen mit Übelkeit, Erbrechen oder Bauchschmerzen einzunehmen.
  • Während der Schwangerschaft ist die Verwendung des Arzneimittels nach den Regeln der Vorsicht möglich;
  • mit Vorsicht bei Funktionsstörungen der Leber und der Nieren;
  • Mit der Entwicklung von Blutungen aus dem After sollte die Medikation gestoppt und an einen Arzt überwiesen werden.

Bisacodylanaloga

Bisacodil hat eine große Anzahl von Arzneimitteln mit ähnlicher Wirkung, Strukturanaloga mit demselben Wirkstoff werden jedoch nur von wenigen Herstellern vertreten:

  • Das gleichnamige Medikament Bisacodil in Kerzen wird von mehreren ausländischen Herstellern hergestellt, nämlich: GlaxoSmithKline Pharmaceuticals (Polen), Pharmaprim (Republik Moldau), C. Magistra C & C (Rumänien). Sie haben alle die gleiche Dosierungsform, Zusammensetzung und Indikationen.
  • Bisacodil-Altpharm- und Bisacodil-Nizhfarm-Kerzen, die inländischen Hersteller Altfarm und Nizhfarm haben die gleichen Indikationen und Anwendungen.
  • Eine ähnliche Droge ist ein italienischer Vertreter namens Dulcolax. Hersteller: Instituto De Angeli;
  • Laxbene ist auch in Suppositorien und Tabletten erhältlich. Hersteller des Arzneimittels: Merckle (Deutschland).

Aufbewahrungsbedingungen

Bisacodil ist haltbar 5 Jahre. Der Aufbewahrungsort sollte außerhalb der Reichweite von Kindern liegen, die Luftfeuchtigkeit sollte die Norm nicht überschreiten, die Temperatur sollte 15 bis 25 Grad betragen. Die Lagerung muss vor Licht geschützt werden. Die Verwendung nach dem Verfallsdatum ist verboten.

Bisacodyl-Tabletten Preis

Bisacodyl-Tabletten 5 mg, 30 Stück - von 15 Rubel.

Bewerten Sie Bisacodil auf einer 5-Punkte-Skala:
1 звезда2 звезды3 звезды4 звезды5 звезд (Stimmen: 1 , durchschnittliche Bewertung 4.00 von 5)


Bewertungen von Bisacodil:

Geh
Hinterlassen Sie Ihr Feedback



    Geh
    Geh