Geh Bifosin-Creme: Gebrauchsanweisungen, Preis, Bewertungen, Analoga der Creme, Salbe Bifosin
Medizin online

Geh

Anweisungen zur Anwendung von Bifosin-Creme

Anweisungen zur Anwendung von Bifosin-Creme Bifosin-Creme ist ein Medikament mit einer Vielzahl von antimykotischen Wirkungen, das zur Behandlung verschiedener Dermatophytosen und Candidiasis verwendet wird.

Bifosin ist ein Medikament auf Bifonazol-Basis. Es bietet:

  • fungizide Wirkung auf Dermatophyten, Vertreter der Gattung Trichophyton, Microspore, Epidermofiton;
  • fungistatische Wirkung auf aerobe Schimmelpilze der Gattung Aspergillus, hefeartige Pilze der Gattung Candida, Malassezia;
  • aktive Wirkung gegen einen grampositiven Bacillus der Gattung Corinebacteria und einige grampositive Kokken.

Die Wirkung des Medikaments beruht auf einer Verletzung der Synthese einer spezifischen Komponente der Zellmembranen von Pilzen und Bakterien - Ergosterol auf zwei Ebenen. Infolgedessen treten strukturelle und funktionelle Beeinträchtigungen der Membran auf und die Zellen werden einer Lyse unterzogen.

Bifonazol wirkt sich auf die Resistenz des Erregers gegen andere Antimykotika aus. Die Resistenz gegen den Wirkstoff Bifosina entwickelt sich äußerst selten. Die Entwicklung einer Resistenz gegen Bifonazol wurde bei primärsensiblen Stämmen noch nicht nachgewiesen.

Das Medikament hat ein schnelles und gutes Eindringen in den betroffenen Bereich, wodurch eine hohe Effizienz und eine breite Anwendung gewährleistet werden.

Form und Zusammensetzung freigeben

Bifosin-Creme kommt in Form einer äußerlich aufgetragenen Creme vor. Die Menge des Arzneimittels in der Tube beträgt 30 g. Die Creme hat eine einheitliche Struktur ohne Farbe, kann aber eine graue Tönung aufweisen.

Hersteller des Arzneimittels - Synthese OAO (Russland).

Die Zusammensetzung von 1 Gramm Sahne umfasst:

  • Bifonazola - 10 mg;
  • Sahnebasis.

Das Medikament gehört zur Gruppe der Antimykotika und wird aus chemischen Rohstoffen hergestellt, die nicht verschreibungspflichtig sind.

Indikationen zur Verwendung

  • Pilzflora der Hautläsionen, verursacht durch Dermatophyten, hefeartige Pilze der Gattung Candida, Schimmelpilze sowie andere Pilzarten;
  • Pilzinfektionen der Haut und Interdigitalfalten der Füße;
  • Pilzläsionen der Haut und Interdigitalfalten der Hände;
  • Schädigung der glatten Haut oder der Leistengegend durch Dermatophyten;
  • oberflächliche Candida-Läsion der Haut;
  • Pityriasis versicolor ;
  • Pseudomykose bakteriellen Ursprungs (Erythrasma).

Gegenanzeigen

Bifosin ist kontraindiziert:

  • im Falle einer Überempfindlichkeit gegen den Wirkstoff oder andere Bestandteile des Arzneimittels;
  • während des ersten Trimesters während der Schwangerschaft;
  • Stillzeit.

Das Medikament wird unter Beachtung der Vorsicht verwendet:

  • im II und III Trimester der Schwangerschaft;
  • frühes Alter von Kindern;
  • bei Personen, die zu einer Überempfindlichkeit gegen Antimykotika aus der Gruppe der Imidazolverbindungen (Econazol, Clotrimazol, Miconazol) neigen.

Methode der Verwendung

Die Creme sollte mit einer dünnen Schicht auf die betroffene Stelle aufgetragen werden. Empfangsfrequenz - 1-2 mal am Tag. Das Medikament sollte leicht gerieben werden.

Mit der Bekämpfung von Pilzen, die ödematöse Formen der Krankheit verursachen, ist es wirksamer, die Therapie mit einer Lösung zu beginnen. Nach dem Reduzieren von Schwellungen können Sie zur Creme gehen.

Die Dauer der Therapie für:

  • rubrofitii kann bis zu 5 Wochen dauern;
  • glatte Haut der Mikrosporien - etwa 2 Wochen;
  • Infektion der äußeren Organe des Fortpflanzungssystems - bis zu 4 Wochen;
  • Pilzinfektion der Rollen der Nägel und der Nägel der Platte, der Behandlungsverlauf wird um mindestens 4 Monate verlängert;
  • Pityriasis und Pseudomykose der bakteriellen Genese können 4 Wochen erreichen;
  • mit verstärktem Schwitzen der Füße - 2–3 Wochen.

Nach dem Verschwinden der klinischen Anzeichen einer Pilzinfektion wird die Therapie weitere 2 Wochen durchgeführt. Die prophylaktische Häufigkeit der Anwendung zur Verhinderung eines erneuten Auftretens der Krankheit beträgt 1 Mal pro Tag.


Nebenwirkungen

Die negative Wirkung von Bifosin ist sehr selten. Möglich:

  • leichte Hyperämie;
  • Hautreizung, Brennen;
  • mögliche Hautreaktionen im Nagelbereich, begleitet von Rötung, Peeling, Reizung und Auftreten von Dermatitis;
  • allergische Manifestationen.

Besondere Anweisungen und Arzneimittelwechselwirkungen

  • Tragen Sie die Creme vorsichtig auf, um Kontakt mit den Augen zu vermeiden.
  • Da es keine zuverlässigen klinischen Daten zur Anwendung von Bifonazol während der Schwangerschaft gibt, ist die Anwendung des Arzneimittels im ersten Trimester kontraindiziert.
  • Bifonazol beeinflusst die Geschwindigkeit psychomotorischer Reaktionen und die Fähigkeit, Fahrzeuge zu fahren, nicht;
  • In Abwesenheit eines Effekts oder einer geringen Wirksamkeit der Therapie wird eine zusätzliche Untersuchung des Patienten durchgeführt, einschließlich einer Untersuchung der Immun- und Hormonfunktion, des Blutzustands, woraufhin eine Korrektur verordnet wird.

Analoga Creme Bifosin

Eine Gruppe von auf Bifonazol basierenden Antipilzmitteln wird vertreten durch:

  • Bifas ist eine Creme der heimischen Produktion. Es hat die gleiche Verpackung, Zusammensetzung und Indikationen wie Bifosin. Hersteller des Arzneimittels: Samaramedprom (Russland);
  • Mikospor - Analogon der ausländischen Produktion. Erhältlich in Form einer Creme, Salbe im Set zur Behandlung von Nagelläsionen sowie in Form einer Lösung zur äußerlichen Anwendung. Produzent bedeutet: Bayer HealthCare AG (Deutschland).

Aufbewahrungsbedingungen

Haltbarkeit 2 Jahre. Der Aufbewahrungsort sollte sich außerhalb der Reichweite von Kindern befinden, ein trockener, dunkler Ort mit einem Temperaturbereich von 15 bis 25 Grad. Die Verwendung nach dem Verfallsdatum ist verboten.

Bifosin-Creme-Preis

Bifosincreme 1% 30g - von 45 bis 70 Rubel.

Bewerten Sie Bifosin auf einer 5-Punkte-Skala:
1 звезда2 звезды3 звезды4 звезды5 звезд (Stimmen: 1 , durchschnittliche Bewertung 4.00 von 5)


Bewertungen von Befosin:

Geh
Hinterlassen Sie Ihr Feedback



    Geh
    Geh