Geh Bifiform: Gebrauchsanweisungen, Preis, Bewertungen, Analoga der Kapseln Bifiform
Medizin online

Geh

Bifiform Gebrauchsanweisung

Das Medikament Bifiform ist ein immunobiologisches Medikament, das zur pharmakologischen Gruppe der Eubiotika gehört. Dieses Präparat enthält lebende Milchsäurebakterien von zwei Arten, wodurch es zur Normalisierung der Darmflora und ihrer funktionellen Aktivität beiträgt.

Form und Zusammensetzung freigeben

Es gibt verschiedene Darreichungsformen des Arzneimittels - Tabletten, Kapseln und ölige Lösung zur oralen Verabreichung. Eine Kapsel enthält in ihrer Zusammensetzung lebende Milchsäurebakterien von zwei Arten - Bifidobacterium longum (10 7 Bakterienzellen) und Enterococcus faecium (10 7 Bakterienzellen). Dazu gehören auch Hilfsstoffe, darunter:

  • Sauerteig trockene Milchsäure.
  • Magnesiumstearat.
  • Gummi
  • Lactulose
  • Wasserfreie Dextrose.
  • Titandioxid
  • Polyethylenglykol.
  • Hefeextrakt
  • Johannisbrotbohnen-Sirup

Die Kapseln sind in einer Aluminiumtube mit 20 oder 30 Teilen verpackt. Eine Kartonpackung enthält eine Tube und Anweisungen zur Verwendung des Arzneimittels.

Pharmakologische Wirkung

Bifiform Kapseln gehören zur pharmakologischen Gruppe der Eubiotika. Sie enthalten lebende Milchsäurebakterien von zwei Arten - Bifidobacterium longum und Enterococcus faecium. Sie sind Vertreter der normalen Darmflora und leben normalerweise auf ihrer Schleimhaut. Milchsäurebakterien sind für das normale Funktionieren des Darms notwendig und haben eine Reihe von biologischen Wirkungen, darunter:

  • Die Synthese von Laktose ist ein Disaccharid (Milchzucker), das einen Regulator für die Verdauungsprozesse darstellt, da seine ausreichende Menge im Darm, die Zerfalls- und Fermentationsprozesse organischer Verbindungen, die in die Zusammensetzung des Lebensmittels gelangen, unterdrückt werden.
  • Regulation des Säure-Basen-Gleichgewichts im Darmlumen.
  • Unterdrückung von pathogenen (pathogenen) und bedingt pathogenen Mikroorganismen durch die Milchsäure-Synthese.
  • Stärkung der Aktivität von Redoxprozessen im Darm.
  • Stimulierung der funktionellen Aktivität des Immunsystems in der Darmschleimhaut.
  • Verbesserung der parietalen und kavitären Verdauung - die enzymatischen Systeme von Milchsäurebakterien tragen zur Verdauung von Zellulose, die Teil der Pflanzenfasern ist, und von Kohlenhydraten einschließlich Disacchariden bei.
  • Produktion von für den Körper notwendigen essentiellen Aminosäuren und Vitaminen (insbesondere Vitaminen der Gruppe B).
  • Entgiftungswirkung durch Adsorption exogener Milchsäurebakterien durch Kolonien (von außen kommend) und endogene (während der Verdauung im Darm gebildete) Toxine.

Nach der Einnahme der Kapsel durchlaufen die Bakterien den oberen Gastrointestinaltrakt und den Magen, die Kapsel löst sich im Lumen des Dünndarms auf und lässt die Bakterien austreten. Im Darm beginnen sich Milchsäurebakterien zu vermehren und die Schleimhaut zu besiedeln. Gleichzeitig dringen sie nicht in das Blut ein. Übermäßig viele Bakterien werden mit dem Kot aus dem Darm ausgeschieden.

Indikationen zur Verwendung

Das Präparat Bifiform ist in erster Linie für die Wiederherstellung der normalen Darmflora geeignet, die aufgrund verschiedener pathologischer Prozesse verändert wurde:

  • Dysbakteriose - eine Veränderung der normalen Mikroflora mit einer Änderung des Verhältnisses zugunsten opportunistischer Bakterien. Sie entwickelt sich nach chronischen Infektionen, vor dem Hintergrund hormoneller Veränderungen, nach langfristiger Antibiotikatherapie, bei der Bakterien, Vertreter normaler Mikroflora, zusammen mit pathogenen Mikroorganismen zerstört werden.
  • Akute Darminfektion oder Lebensmittelvergiftung durch Salmonellen, Shigella, Staphylococcus aureus, Enterovirus.
  • Chronische Pathologie der Organe des Verdauungssystems - Entzündung des Magens ( Gastritis ), Dünndarm und Dickdarm (Enterokolitis), Magengeschwür oder Zwölffingerdarmgeschwür, Pathologie des Hepatobiliarsystems (Hepatitis, Entzündung der Gallenblase), Pankreasentzündung ( Pankreatitis ).
  • Akuter, chronischer Durchfall oder Verstopfung verschiedener Herkunft, einschließlich Hintergrund des Reizdarmsyndroms und anhaltender Stress.
  • Allergie, die durch Störungen des Verdauungsprozesses und durch Veränderungen der Darmflora verursacht wird.
  • Das Malabsorptionssyndrom ist eine organische Pathologie mit enzymatischem Mangel und eingeschränkter Verdauung und Resorption bestimmter Kohlenhydrate.
  • Bei Frauen bei der Behandlung von Soor (Candidiasis) und Dysbiose (Vaginose) der Vagina.
  • Umfassende Vorbereitung für die Operation verschiedener Organe, vor allem des Gastrointestinaltrakts.

Bifiform-Kapseln werden auch als immunmodulatorisches Mittel bei Kindern verwendet, die häufig an akuten respiratorischen Virusinfektionen leiden (Erkältungen häufiger 4 Mal pro Jahr). Bei Frauen werden sie zur chronischen und nicht spezifischen bakteriellen Pathologie der Fortpflanzungsorgane eingesetzt.

Gegenanzeigen

Die absolute Kontraindikation für die Verwendung von Bifiform ist die individuelle Unverträglichkeit oder Überempfindlichkeit gegen einen der Bestandteile des Arzneimittels. Es wird mit Vorsicht bei Personen mit Laktasemangel (Verringerung der Produktion des Verdauungsenzyms, das den Abbau von Laktose katalysiert) eingesetzt, da Laktose eine der Hilfsverbindungen des Arzneimittels ist.


Dosierung und Verwaltung

Bifiform Kapseln werden unabhängig von der Vormahlzeit mit einer ausreichenden Menge Flüssigkeit eingenommen. Erwachsene und Kinder über 2 Jahre alt sind durchschnittlich 1-2 Kapseln 2-mal täglich. Die maximale Tagesdosis für einen Erwachsenen beträgt 4 Kapseln pro Tag. Die Dauer des Arzneimittels hängt von der zugrunde liegenden Pathologie ab, bei akuter Darminfektion, lebensmitteltoxischer Infektion, Bifiform-Kapseln werden 7-10 Tage eingenommen. Mit verschiedenen chronischen Pathologien der Organe des Verdauungssystems und Dysbakteriose - 10-20 Tage. Die prophylaktische Verabreichung ist durch eine Abnahme der Dosis des Arzneimittels um die Hälfte im Vergleich zur therapeutischen Dosis gekennzeichnet. Für Kinder unter 2 Jahren wird eine spezielle Darreichungsform, Bifiform, in Form von Sirup verwendet.

Nebenwirkungen

Das Medikament wird gut vertragen. Bei sachgemäßer Anwendung gemäß den Anweisungen in den empfohlenen Dosierungen wurden Nebenwirkungen oder Nebenwirkungen nicht aufgezeichnet.

Besondere Anweisungen

Bevor Sie Bifiform-Kapseln verwenden, sollten Sie die Anweisungen lesen. Es ist wichtig, diese spezifischen Anweisungen bezüglich der Verwendung des Arzneimittels zu beachten:

  • Bei zunehmenden Symptomen der Erkrankung, Verschlechterung des Allgemeinbefindens und Auftreten von Blutstreifen im Stuhl innerhalb weniger Tage nach Beginn des Arzneimittels sollten Sie einen Arzt aufsuchen.
  • Antibiotika hemmen das Wachstum und die Reproduktion von Milchsäurebakterien. Wenn sie zusammen genommen werden, erhöht sich die Dosis des Arzneimittels. Mit anderen pharmakologischen Wirkstoffgruppen interagieren Bifiform-Kapseln nicht.
  • Das Medikament kann für schwangere Frauen, stillende Frauen und Kinder verwendet werden (in der medizinischen Form von Sirup kann Bifiform für Kinder von Geburt an verwendet werden).
  • Die gleichzeitige Einnahme von fermentierten Milchprodukten und B-Vitaminen stimuliert das Wachstum, die Reproduktion von Milchsäurebakterien und die Wirkung von Bifiform-Kapseln im Allgemeinen.
  • Aufnahme von Kapseln Bifiform beeinflusst die Geschwindigkeit psychomotorischer Reaktionen und die Möglichkeit einer Konzentration nicht.
  • Nach der Einnahme der Kapsel ist es nicht ratsam, heißes Wasser zu trinken, da dies zum teilweisen Absterben von Bakterien führen kann.

Im Apothekennetzwerk ist das Medikament ohne Rezept erhältlich. Bei Fragen oder Zweifeln bezüglich der Verabreichung von Bifiform-Kapseln muss ein Arzt konsultiert werden.


Überdosis

Die Hauptkomponenten des Medikaments haben keine kumulativen Eigenschaften, sie sammeln sich nicht im menschlichen Körper an. Wenn Sie die Dosis und die Anzahl der Milchsäurebakterien im Darm überschreiten, wird der Überschuss aus dem Körper ausgeschieden, so dass Fälle einer Überdosierung mit Bifiform-Kapseln nicht bekannt sind.

Zweiwertige Analoga

Entsprechend den Speziesmerkmalen von Bakterien, die in der Zubereitung enthalten sind, sind die Analoga der Bifiform-Zubereitung Acilact, Lactobacterin, Linex, Probifor, Bifidumbacterin.

Aufbewahrungsbedingungen

Die Haltbarkeit des Arzneimittels ab dem Zeitpunkt der Herstellung beträgt 2 Jahre. Es sollte an einem dunklen, trockenen Ort aufbewahrt werden, der für Kinder bei einer Lufttemperatur von nicht mehr als + 25 ° C nicht zugänglich ist.

Bifiform Preis

Der Durchschnittspreis von Bifiform-Kapseln in Apotheken beträgt 300 bis 360 Rubel.

Bewerten Sie Bifiform auf einer 5-Punkte-Skala:
1 звезда2 звезды3 звезды4 звезды5 звезд (Stimmen: 1 , durchschnittliche Bewertung 4.00 von 5)


Rezensionen der Droge Bifiform:

Geh
Hinterlassen Sie Ihr Feedback



    Geh
    Geh