Geh Staphylokokken-Bakteriophagen: Gebrauchsanweisungen, Preis, Bewertungen, Analoga von Tabletten Staphylokokken-Bakteriophagen
Medizin online

Geh

Bacteriophage Staphylococcal Gebrauchsanweisung

Staphylokokken-Bakteriophage

Staphylokokken-Bakteriophage ist ein immunobiologisches Medikament, das spezifische Viren enthält, die empfindliche Bakterienzellen beeinflussen können. Dieses Medikament wird nur in Gegenwart eines infektiösen Prozesses im Körper verwendet, der durch Bakterien der Gattung Staphylococcus (Staphylococcus) verursacht wird.

Form und Zusammensetzung freigeben

Es gibt verschiedene Dosierungsformen von Staphylokokken-Bakteriophagen. Die Lösung ist in 20, 50 und 100 ml Glasflaschen erhältlich. Es enthält das Lyophilisat (Zellbestandteile) von Staphylococcus-Bakterien, lebende Bakteriophagen und das Konservierungsmittel (Chinosol). Die Lösung ist eine dunkelgelbe transparente Flüssigkeit ohne Verunreinigungen oder Sedimente.

Pharmakologische Wirkung

Die Staphylokokken-Bakteriophagenlösung enthält spezifische Viren (Bakteriophagen), die nur anfällige Bakterienzellen durchdringen können. Sie sind in das Genom der Bakterienzelle integriert, verändern ihren Stoffwechsel, was zur Synthese neuer Bakteriophagen führt. Dies wiederum führt zu Schäden (Lyse) und dem Absterben der Bakterien, der Freisetzung nicht neuer Bakteriophagen, die in neue, empfindliche Bakterienzellen eindringen. Die Zellen des menschlichen Körpers und andere Bakterien beeinflussen den Staphylokokken-Bakteriophagen nicht. Das Wirkungsspektrum dieses Bakteriophagen erstreckt sich nur auf Bakterien der Gattung Staphylococcus (Staphylococcus), die einen pathologischen Infektionsprozess verschiedener Lokalisation im menschlichen Körper verursachen, insbesondere Staphylococcus aureus (Staphylococcus aureus). Die Anwesenheit von Lysat (Komponenten von Staphylokokken-Bakterienzellen) in einer Lösung hat eine stimulierende Wirkung auf die Entwicklung einer spezifischen antibakteriellen Immunantwort.

Nach der lokalen Injektion der Staphylokokken-Bakteriophagenlösung direkt in den Bereich der entzündlichen Infektion dringt der Bakteriophage praktisch nicht in den systemischen Kreislauf ein, er wirkt sich direkt auf die im Entzündungsherd lokalisierten Staphylokokken-Bakterienzellen aus. Bakteriophagen gibt es nur bei einer Staphylokokkeninfektion. Nach der Zerstörung aller Bakterienzellen nimmt die Anzahl der Bakteriophagenpartikel ab und es wird allmählich aus menschlichen Geweben entfernt (entfernt) (die meisten Reste dieser spezifischen Viruspartikel werden von Zellen des Immunsystems durch Makrophagen absorbiert und inaktiviert).

Indikationen zur Verwendung

Eine Lösung von Staphylokokken-Bakteriophagen wird verwendet, um Infektionsprozesse im Körper verschiedener Lokalisation zu behandeln, die durch Bakterienstämme der Gattung Staphylococcus hervorgerufen werden, die auf sie empfindlich sind. Am häufigsten verursachen diese Bakterien solche Krankheiten:

  • Eitriger und infiltrative Läsionen der Haut und des subkutanen Gewebes - boil (eitrige Entzündung der Haarfollikel), Karbunkel (eitrige Prozess, der mehrere Haarfollikeln beinhaltet), Abszesse (begrenzt mit Eiter gefüllte Hohlraum) subkutanes und Weichgewebe Abszess (Leckage von intrazellulären Substanzen Eiter) und Hydradenitis (bakterielle Schädigung der Schweißdrüsen der Haut).
  • Infektiöse Prozess in den oberen Atemweg - Staphylokokken Rhinitis (Entzündung der Nasenschleimhaut), Sinusitis (pathologischer Prozess in den Nasennebenhöhlen), Otitis ( Mittelohrentzündung), Pharyngitis (Rachenentzündung), Laryngitis (parasitieren Staphylokokken im Larynx), Staphylokokken Tonsillitis (eitrige Entzündung der Mandeln).
  • Infektiöser pathologischer Prozess in den unteren Atemwegen - Tracheitis (Lokalisierung der Infektion in der Trachealmukosa), Bronchitis (pathologischer Prozess in den Bronchien) oder Pneumonie (Lungenentzündung).
  • Urogenitale Infektionsprozesse - ist durch eine bakterielle Läsion der Organe des Harnsystems (Nieren, Harnleiter, Blase und Harnröhre) und der Genitalien gekennzeichnet.
  • Staphylokokken-Affektionen der Verdauungssystemorgane - Enterokolitis (Entzündung des Dünn- und Dickdarms), Cholezystitis (pathologischer Prozess in der Gallenblase), Entzündung des Gewebes um die Leber mit der Entwicklung von Phlegmonen oder Abszessen. Staphylokokken-Bakteriophagen werden auch bei Darmdysbiose (Verletzung des Verhältnisses von normaler und konditionell pathogener Darmflora) verwendet, bei denen die Anzahl der Staphylokokken-Bakterien zunimmt.
  • Eitrige entzündliche Prozesse im Körper eines Neugeborenen mit Lokalisation, die durch Parasitismus von Staphylokokken hervorgerufen werden.
  • Pyo-entzündlicher Prozess in den Organen des Bewegungsapparates - infektiöse Arthritis (Gelenkschäden), Periarthritis (Entzündung der periartikulären Gewebe).
  • Prophylaktische Anwendung zur Vorbeugung eitriger bakterieller Komplikationen nach verschiedenen Verletzungen, die mit der Verletzung der Integrität der Haut oder der Schleimhäute einhergehen.
  • Generalisierte Staphylokokken-Infektion - Sepsis (Blutinfektion), bei der die Ausbreitung von Bakterien im ganzen Körper, ihre Ablagerung in verschiedenen Geweben und Organen mit der Entwicklung von sekundären eitrigen Prozessen.

Eine wichtige Bedingung für die Verwendung von Staphylokokken-Bakteriophagen ist das Vorhandensein einer Empfindlichkeit von Bakterienzellen gegenüber diesem.

Gegenanzeigen

Es gibt keine absoluten Kontraindikationen für die Verwendung von Staphylokokken-Bakteriophagenlösungen. Relative Kontraindikationen, die eine Verzögerung bei der Verwendung dieses immunobiologischen Präparats erfordern, werden vom Arzt individuell bestimmt. Staphylokokken-Bakteriophagen werden nicht verwendet, wenn der Erreger des infektiösen pathologischen Prozesses nicht empfindlich ist.


Dosierung und Verabreichung

Die Art der Verabreichung oder Anwendung einer Lösung von Staphylokokken-Bakteriophagen hängt von der Lokalisierung des Infektionsprozesses im menschlichen Körper ab:

  • Im Falle einer Pathologie der weiblichen Genitalorgane wird die Lösung in Form von Spülung oder Auftragen der Schleimhaut aufgetragen.
  • Mit der Niederlage der Haut, des Unterhautgewebes, des Weichgewebes wird die Lösung in Form des Waschens des Bereichs des entzündlichen oder eitrigen Prozesses verwendet. Eine intradermale oder subkutane Verabreichung der Lösung ist ebenfalls möglich.
  • Im Falle einer Lokalisierung des Infektionsprozesses im Verdauungstrakt wird die Lösung in das Rektum (rektale Verabreichung) oder dessen orale Verabreichung (durch den Mund) eingebracht.
  • Bei einer Erkrankung der oberen oder unteren Atemwege werden Schleimhäute gespült oder das Aerosol eingeatmet.
  • Mit der Niederlage des Außen- oder Mittelohrs wird die Schleimhaut der Nasenhöhle in Lösung gebracht.

Die empfohlene Dosierung des Arzneimittels hängt vom Alter der Person, der Verabreichungsmethode und der Schwere der pathologischen Infektion ab. Bei oraler und rektaler Verabreichung kann das Medikament von Geburt an bei Kindern angewendet werden. Die Dauer der Behandlung hängt auch von der Schwere des Verlaufs einer Staphinfektion ab, im Durchschnitt 7-20 Tage. Im Falle eines Rückfalls (Exazerbation) kann das Medikament im Laufe des Jahres mehrmals verwendet werden.

Nebenwirkungen

Nach dem Auftragen einer Lösung von Staphylokokken-Bakteriophagen wurden keine Fälle von Nebenwirkungen berichtet.

Besondere Anweisungen

Die Verwendung einer Lösung von Staphylokokken-Bakteriophagen sollte unter Berücksichtigung besonderer Anweisungen erfolgen:

  • Vor der Verwendung einer Staphylokokken-Bakteriophagenlösung ist eine zwingende bakteriologische Untersuchung mit der Freisetzung von Staphylokokken und der Bestimmung seiner Empfindlichkeit gegenüber dem Arzneimittel erforderlich.
  • Bei Anwendung von Lösungen lokaler chemischer Antiseptika (chemische Verbindungen, die verschiedene Infektionsarten zerstören) muss der Behandlungsbereich mit einem Staphylokokken-Bakteriophagen gründlich mit Wasser gespült werden, da die antiseptischen Rückstände zum Tod von Bakteriophagen führen können.
  • Das Medikament kann während der Schwangerschaft oder Stillzeit nur nach Verschreibung verwendet werden.
  • Die Lösung beeinflusst nicht die Geschwindigkeit psychomotorischer Reaktionen und die Konzentrationsfähigkeit einer Person.
  • Staphylokokken-Lösung kann in Kombination mit Antibiotika verwendet werden, da sie die Lebensfähigkeit von Bakteriophagen nicht beeinträchtigen.
  • Es ist nicht erlaubt, eine trübe Lösung zu verwenden, wenn sie Sediment oder Flocken enthält.

Im Apothekennetzwerk wird das Medikament nur auf Rezept freigesetzt. Seine Verwendung wird erst nach entsprechender Prüfung und Verschreibung wirksam.


Überdosis

Fälle und Symptome einer Überdosierung einer Lösung von Staphylokokken-Bakteriophagen werden nicht beschrieben.

Analoge

Es gibt Darreichungsformen von Staphylokokken-Bakteriophagen in Form eines Aerosols, Suppositorien (Kerzen) und Tabletten.

Aufbewahrungsbedingungen

Die unbedruckte Lösung von Staphylokokken-Bakteriophagen kann ab dem Zeitpunkt ihrer Herstellung 3 Jahre gelagert werden. Die Lagerung ist nur bei Temperaturen von +2 bis + 8 ° C möglich (Temperaturen bis + 30 ° C sind beim Transport des Arzneimittels zulässig, die Dauer sollte 30 Tage nicht überschreiten). Die Lösung muss von Kindern ferngehalten werden.

Preis für Staphylokokken-Bakteriophagen

Staphylokokken-Bakteriophagen, 100 ml - von 782 Rubel.

Bewerten Sie Staphylokokken-Bakteriophagen auf einer 5-Punkte-Skala:
1 звезда2 звезды3 звезды4 звезды5 звезд (Stimmen: 1 , durchschnittliche Bewertung 4.00 von 5)


Rezensionen der Zubereitung Staphylokokken-Bakteriophage:

Geh
Hinterlassen Sie Ihr Feedback



    Geh
    Geh