Aksamon Injektionen: Gebrauchsanweisungen, Preis, Bewertungen, Analoga Aksamona Ampullen
Medizin Online

Aksamon Injektionen: Gebrauchsanweisung

Aksamon Injektionen

Aksamon in Injektionen betrifft Inhibitoren der Cholinesterase und für subkutane und intramuskuläre Verabreichung bei der Behandlung von Erkrankungen des Nervensystems eingesetzt.

Struktur

aksamona Lösung ist eine farblose Flüssigkeit mit dem Wirkstoff - ipidacrine Hydrochlorid-Monohydrat. Als Hilfsstoffe umfasst Formulierung Wasser zur Injektion und Salzsäure-Lösung (0,1 M). In der Apotheke Inventar enthält zwei Konzentrationen: 5 mg / ml und 15 mg / ml.



Pharmakologische Eigenschaften und Indikationen für die Verwendung

Die chemische Zusammensetzung der Arzneimittel und bestimmte Hilfsstoffe verleihen ihm entsprechenden pharmakologischen Eigenschaften:

  • Stimulation von Nervenimpulsen;
  • Verbesserung der Leitfähigkeit und die Beeinträchtigung der Entzündungsprozesse, die durch längere Verwendung von Kaliumchlorid, bestimmten antibakteriellen Wirkstoffen und Lokalanästhetika, Trauma und anderen Faktoren;
  • Die Hemmung der Demenz wird durch den Abbau von Denken, Verhalten und Gedächtnis und Gedächtnisverbesserung aus.

Indikationen für die Verwendung des Medikaments sind Erkrankungen des zentralen und peripheren Nervensystems (Parese, Paralyse, Polyneuropathien, Myasthenia gravis und anderen.), Darmatonie und Rehabilitation von Patienten mit organischen Läsionen des ZNS und motorische Beeinträchtigung.

Gegenanzeigen

Aksamon in Injektionen kann nicht an Kinder unter 18 Jahren vergeben werden, da es auf den klinischen Studien der Gruppe keine systematischen Daten vorhanden ist. Weitere Kontraindikationen sind:

  1. Verschiedene Formen der Epilepsie;
  2. Die akute Phase der Ulcus ventriculi und Ulcus duodeni 12;
  3. Störungen des Vestibularapparates;
  4. Schwere Angina und Bradykardie;
  5. Darmverschluss;
  6. Überempfindlichkeit gegen ipidacrine.

Vorsicht ist geboten bei Thyreotoxikose, akuter Erkrankungen der Harn- und Atemwege beobachtet werden.

Schwangere Aksamon in Injektionen sind kontraindiziert auch, weil es eine Frühgeburt verursachen kann, den Ton des Gebärmutter zu erhöhen. Daten über die Anwendung des Medikaments während der Laktation ist nicht verfügbar.

Funktionen der Anwendung

Der Weg der Verabreichung (subkutan oder intramuskulär) Dosierung und zugewiesen Arzneimittel hängt von der Krankheit und den Eigenschaften seiner Strömung.

  1. Behandlung von ZNS-Erkrankungen
  • Wenn Parese und Paralyse bulbar Formulierung 10-15 Tage zweimal täglich subkutan oder intramuskulär zu verabreichen, und die Dosierung variiert von 5 bis 15 mg. Nach einer Reihe von Injektionen ist möglich, die Tablettenform des Medikaments zu verwenden.
  • In der Rehabilitation von Patienten mit eingeschränkter Motorik und organischer CNS gilt folgende Regelung: 1-2 mal täglich Aksamon intramuskulär in einer Dosierung von 10 bis 15 mg für 15 Tage verabreicht und dann dem Patient nimmt es zu Tabletten.
  1. Behandlung von Erkrankungen des periphären NA
  • Syndrom und Myasthenia Aksamon 1-3 mal am Tag in einer Dosierung von 15 bis 30 mg, verabreicht und dann in Tablettenform verabreicht. Der Verlauf der Behandlung - bis zu 2 Monaten.
  • Wenn poliradikulopatii und Neuropathie, durch eine Vielzahl von Faktoren hervorgerufen, ein Medikament für 10 Tage in einer Dosierung von 5-15mg intramuskulär oder subkutan verabreicht werden. In Tag 1-2 Injektionen. Bei schweren Formen der Krankheit Rate beträgt bis zu 30 Tage zu Aksamon Tabletten zu übertragen.
  1. Wenn Darmatonie Anfangsdosis von 10-15 mg für 1-2 Wochen zweimal täglich verabreicht.

Nebenwirkungen

aksamona Lösung wurde gut vertragen und keine negativen Auswirkungen auf den Fötus, Leber und das Immunsystem und das Hormonsystem.

In einigen Fällen können die folgenden unerwünschten Wirkungen entfalten:

  • Störungen des Nervensystems und der Psyche - Kopfschmerzen, Zittern, Krämpfe , Schwindel und Schläfrigkeit;
  • Pupillenverengung;
  • Bradykardie (langsamer Herzschlag) und Schmerzen in der Brust;
  • Übelkeit und vermehrter Speichelfluss, möglich Erbrechen, Bauchschmerzen und Durchfall;
  • Vergilbung, Hautausschlag oder Juckreiz;
  • Allgemeine Schwäche, Schwitzen.

Wenn Sie ein juckender Hautausschlag Arzt erfahren bricht die Droge. In anderen Nebenwirkungen oder Arzneimittel Anwendung wird kurz unterbrochen oder reduziert Dosierung.

Wenn Nebenwirkungen nicht in der Anleitung aufgeführt sind, sollten Sie sofort einen Arzt aufsuchen.

Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln

Bei den Kombinationspräparaten Aksamona und ZNS-Depressiva (Tranquilizer, Neuroleptika, Antidepressiva, Hypnotika, Sedativa und antimanische Mittel) wird Sedierung amplifiziert.

Amplification Aksamona Aktion und die Entwicklung von Nebenwirkungen auftreten, wenn m-Cholinomimetika Verwendung (Pilocarpin, Aceclidin) andere Cholinesterase-Inhibitoren und Alkohol.

Die Kombination mit cholinergen Mittel bei der Behandlung von Myasthenia erhöht das Risiko einer cholinergen Krise. Eine vorzeitige Anwendung von β-Blocker können Bradykardie verursachen.

Bei der Benennung von Lokalanästhetika, Kaliumchlorid und Aminoglykoside beobachtete Abschwächung der hemmenden Wirkung auf die Übertragung und Leitung von Impulsen entlang der Nervenfasern.

Akzeptable gleichzeitig mit der Ernennung von nootropics.

Überdosis

Im Falle einer Überdosierung durch das Auftreten von Nebenwirkungen ausgelöst und die folgenden Symptome beobachtet werden: Bronchospasmus, Tränen-, Vergilbung der Haut, verminderte Blutdruck und Bradykardie, Krämpfe, Sprachstörungen, Angst und Gefühle von Angst, Lethargie und Schwäche, Verengung der Pupillen und unkontrolliertes Urinieren und Stuhlgang.

Die Behandlung umfasst die Verwendung von symptomatischen Medikamenten und m-holinoblokatorov (Cyclodol, Atropin).

Fahren bei der Anwendung des Arzneimittels

Bei der Behandlung von Patienten aksamonom aus folgenden Tätigkeiten verzichten sollten: erfordern hohe Konzentration und schnelle Reaktionen Psychomotorik, Fahren und andere Mechanismen.

Lagerbedingungen

Der Lagerplatz sollte vom Licht und die Reichweite von Kindern zu schützen. Die optimale Temperatur - 25 ° C

Analoga

Aksamona Strukturanaloga des Wirkstoffs: Amiridin, Neuromidin.

Preis Aksamon Ampullen

Aksamon Lösung für die intramuskuläre und subkutane Verabreichung von 15 mg / ml, 10 Stck. - von 1000 Rubel.

Bewerten Aksamon Injektionen von 5-Punkte-Skala:
1 звезда2 звезды3 звезды4 звезды5 звезд


Bewertungen von Aksamon Vorbereitung Injektionen:

Lassen Sie Ihren Kommentar